Wahnsinn: Bronze für Esra Yazici den den Deutschen Meisterschaften

183 Sportlerinnen aus 16 Landesverbänden gingen bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Frauen unter 18 Jahren in Herne an den Start. Auf vier Matten wurden die nationalen Titel in den neun Gewichtsklassen ermittelt.  Esra Yazici holte Bronze und gehört damit zu Elite, der besten weiblichen Judoka auf Bundesebene.

Das ist neben der Teilnahme an den deutschen Katameisterschaften von Patrik und Phillip der grösste Erfolg für den JV.

 

-78 kg

1. Lea Schmid, Judozentrum Heubach - WÜ

2. Jule Hempel, ASIA SPORT - MV

3. Esra Yazici, Judoverein Donaueschingen - BA

3. Hannah Schatten, TSV Bayer 04 Leverkusen - NW

5. Cora Sturm, SKV Müritz - MV

5. Michelle Löber, DJK Eintracht Borbeck - NW

7. Lisa Severin, ETSV Weiche Flensburg - SH

7. Kim Chantal Tepelmann, 1. Schweriner Judoclub – MV